Vergangenes

2019

  • Ab 09. Dezember 2019 probte Cyrus Rahbar in der Hauptrolle des ‚Frank‘ in dem Zweipersonenstück „Bildung für Rita“ unter der Regie von Theaterleiter Daniel Meyer-Dinkgräfe am Haventheater – piccolo teatro in Bremerhaven.
    Die Premiere war am Donnerstag, den 06. Februar 2020 um 20:00 Uhr im Haventheater – piccolo teatro, Bürgermeister-Smidt-Str. 200, 27568 Bremerhaven.[Facebook] [Plakat] [Trailer] [Video] [Photos] [Kritik]
  • Am 19. November 2019 ab 18 Uhr feierte der Abschlußfilm „Zuba“ von Björn Kohler, mit Cyrus Rahbar in der Rolle des Schlossers, im Rahmen der Kinoveanstaltung „Screening der Abschlußfilme“ des SAE Instituts Berlin im Kino Babylon (Kino 2), Rosa Luxemburg Str. 30, 10178 Berlin seine Premiere.
  • Am 19. November 2019 um 17:00 wurde der 30-minütige Abschlußfilm „Kaiser“ der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf von Jannis Alexander Kiefer (Regie), mit Cyrus Rahbar als ‚Mitarbeiter 5‘, bei einer hochschulöffentlichen Projektpräsentation in der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf gezeigt. [Photos] [Plakat] [Instagram]
    • Am 16. November 2019 um 22:35 Uhr feierte der Film auf 3Sat seine TV-Premiere.
    • Am 08. November 2019 um 20 Uhr im Capitol Kino wurde der Film auf dem 18. FILMZ–Festival des deutschen Kinos in Mainz (01. bis 08. November 2019) gezeigt (Preisverleihung Mittellanger Film).
    • Am 23. Oktober 2019 um 20:00 Uhr feierte der Film seine Weltpremiere im City Kino bei den 53. internationalen Hofer Filmtagen (22. Oktober bis 27. Oktober 2019). Weitere Vorstellungen waren am 24.10.2019 um 10:45 Uhr im Scala Kino und am 27. Oktober 2019 um 20:45 Uhr im Regina Kino in Hof.
    • Auszeichnung mit dem „Bild Kunst Förderpreis“ der 53. internationalen Hofer Filmtage jeweils für Szenen- und Kostümbild.
  • Vom 10. bis 14. Oktober 2019 drehte Cyrus Rahbar in der Hauptrolle des leitenden Wissenschaftlers Prof. Karl von Mahlsdorf die ersten Folgen der Webserie „Ugly Utopia“ unter der Regie von Dan K. Sigurd der Filmarche Berlin in Berlin/Brandenburg. Insgesamt sollen 4 bis 6 Folgen entstehen. [Photos] [Teaser] [Projekt]
  • Am 30. August 2019 um 19:00 feierte der Film „Kaiser“ (Regie: Jannis Alexander Kiefer) am Abend im Kino der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf in Potsdam seine Teampremiere. [Photos] [Plakat] [Instagram]
  • Vom 26. bis 29. August 2019 drehte Cyrus Rahbar ein Recruiting-Video für das THW (Technisches Hilfswerk) „Der Hundeflüsterer“ mit Hund Sharky als Schauspielpartner unter der Regie von Andreas Abb (Fink & Fuchs AG) in Groß-Gerau. [Photos]
  • Am 18. Juli 2019 wurde der Film „Gegen den Strom“ von Tom Bischof, mit Cyrus Rahbar in der Hauptrolle, umbenannt in „Die andere Seite„. [Photos] [Trailer]
  • Am 10. Juli 2019 stand Cyrus Rahbar in der Rolle des Schlossers für den Abschlußfilm „Zuba“ von Björn Kohler (Buch und Regie) des SAE Institut Berlin vor der Kamera.
  • Am 12. Juni 2019 endete die Crowdfunding-Kampagne für die Serie „Ugly Utopia“ mit Cyrus Rahbar in einer der Hauptrollen unter der Regie von Dan K. Sigurd erfolgreich. Das Fundingziel wurde erreicht und somit können die ersten Folgen produziert werden. Der Dreh beginnt voraussichtlich noch 2019. [Photos] [Teaser] [Projekt]
  • Am 15. März 2019 startete die Crowdfunding-Kampagne für die Serie „Ugly Utopia“ mit Cyrus Rahbar in der Rolle des Prof. Karl von Mahlsdorf unter der Regie von Dan K. Sigurd. Der Abschlußfilm wird somit wie geplant mit Hilfe von Spenden als Serie fortgesetzt. Über eine Unterstützung freut sich das ganze Team.[Photos] [Teaser] [Projekt]
  • Am 4. Juni 2019 stand Cyrus Rahbar in Berlin für den Ausbildzungsfilm „Verführerische Verwechselung (AT)“ unter der Regie von Michael Zemke des SAE Institut Berlin in der Rolle des ‚Marcus Müller‘ vor der Kamera.
  • Vom 21. bis 27. April 2019 stand Cyrus Rahbar in der Hauptrolle des ‚Anglers‘ in dem Kurzfilm „Gegen den Strom (AT)“ (endgültiger Titel „Die andere Seite“) unter der Regie des Filmemachers Tom Bischof in Düsseldorf vor der Kamera. [Photos] [Trailer]
  • Am 06. / 09. und 10. März 2019 stand Cyrus Rahbar für den Abschlußfilm „Kaiser“ der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf unter der Regie von Jannis Alexander Kiefer in Berlin vor der Kamera, der im November 2019 auf 3sat ausgestrahlt wird. [Photos] [Plakat] [Instagram]
  • Am 23. Februar 2019 stand Cyrus Rahbar in der Rolle von Nadines Vater in dem Musikvideo „Nadine und Joe“ von Win Tschapka unter der Regie von Ruben Meier in Berlin vor der Kamera. [Video]

2018

  • Ab 22. Oktober 2018 probte Cyrus Rahbar in der Rolle des Pettersson im TIC – Theater im Centrum in Kassel das Weihnachtsstück „Pettersson, Findus und der Hahn im Korb“ unter der Regie von Lars Linnhoff.
    Die Premiere war am Samstag, den 17. November 2018 um 15:00 Uhr und die Derniere war am Sonntag, den 23. Dezember 2018 um 14 Uhr im Theater im Centrum, Akazienweg 24, 34117 Kassel. Es wurden insgesamt 50 Vorstellungen gespielt. [Flyer] [Facebook] [Kritik] [Photos]
  • Vom 5. bis 7. September 2018 drehte Cyrus Rahbar in der Rolle des leitenden Wissenschaftlers Prof. Karl von Mahlsdorf den Abschlußfilm „Ugly Utopia“ der FilmArche Berlin unter der Regie von Dan K. Sigurd in Motzen/Brandenburg. [Photos] [Teaser] [Projekt]
  • Am 5. und 17. August 2018 stand Cyrus Rahbar für den Mittellangfilm „Etiology“ des Filmklubs des Hasso-Plattner-Institut-Potsdam unter der Regie von Paul Methfessel und Noel Danz in Potsdam und Berlin vor der Kamera. [Facebook][Homepage]
  • Vom 10. bis 15. August 2018 stand Cyrus Rahbar als Wanderer aus dem 19. Jahrhundert für das Musikvideo „Die Geister die ich rief“ der Dortmunder Band Dieselknecht im Teutoburger Wald bei Detmold und Horn-Bad Meinberg unter der Regie von Valentin Hilker vor der Kamera.[Photos] [Video]
  • Vom 29. Juni bis 02. Juli 2018 stand Cyrus Rahbar in der Rolle des Vaters Paul für den Kurzfilm „Alles Gute Tony?“ unter der Regie von Momo Feichtinger der Paris Lodron Universität Salzburg in Wals/Österreich vor der Kamera.
  • Ende März 2018 stand Cyrus Rahbar im letzten Drehblock für den Kurzfilm „Der Mönch und die Finsternis (AT)“ in der Haupt- und Titelrolle des Mönches unter der Regie von Patrice Kienast Im Eichsfeld/Thüringen vor der Kamera. [Bild] [Photos]
  • Ab 15. März probte Cyrus Rahbar in der Rolle des Major von Crampas für das Stück Effi Briest unter der Regie von Annekatrin Schuch-Greiff am Neuen Theater Zeitz. Die Premiere war am Samstag, den 21. April 2018 um 19:30 Uhr im Theater im Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4, 06712 Zeitz. [Facebook] [Flyer] [Plakat] [Photos] [Kritik]
  • Die Premiere von dem Stück „Floh im Ohr“ nach Georges Feydeau in einer Bearbeitung und unter der Regie von Thomas Donndorf der Theatergruppe PIFF! PAFF! mit Cyrus Rahbar in der Rolle des Doktor war am Donnerstag, den 04. Januar 2018 um 20:00 Uhr und die Derniere war am Sonntag, den 14. Januar 2018 um 20:00 Uhr im Theaterforum Kreuzberg Berlin. Es wurden insgesamt 8 Vorstellungen gespielt. [Facebook] [Flyer] [Plakat] [Photos]

2017

  • Der Horror-Kurzfilm „Night Patrol“ mit Cyrus Rahbar in der Hauptrolle holte bei der 15 Second Horror Film Challenge 2017 den 1. Platz für das „Scariest Monster“ so wie den 1. Platz für „Gore FX“, den 3. Platz für „Most Disturbing Film“ und den 4. Platz für „Top Artistic Film“. [Photos] [Filmbanner] [Video] [Kurzversion] [Top 10] [Facebook]
  • Vom 29. November bis 04. Dezember 2017 stand Cyrus Rahbar in der Haupt- und Titelrolle des Mönches für den Kurzfilm „Der Mönch und die Finsternis (AT)“ unter der Regie von Patrice Kienast in Heiligenstadt/Thüringen mit dem Schauspielkollegen Martin Heesch vor der Kamera. 2018 folgen weitere Drehtage für den Kurzfilm in Berlin/Brandenburg. [Bild] [Photos]
  • Ab 30. Oktober 2017 fingen für Cyrus Rahbar die Proben, in der Rolle des Doktor, für das Stück „Floh im Ohr“ nach Georges Feydeau in einer Bearbeitung und unter der Regie von Thomas Donndorf der Theatergruppe PIFF! PAFF! in Berlin an. Premiere am 04. Januar 2018 im Theaterforum Kreuzberg in Berlin. [Facebook] [Flyer] [Plakat] [Photos]
  • Im Oktober 2017 übernahm Cyrus Rahbar an der Volksbühne Michendorf auch noch die Rolle des Michael in dem Stück „Ekel Alfred“ unter der Regie von Christian A. Schnell. Die Premiere war am Freitag, dem 06. Oktober 2017 um 19:30 Uhr in Michendorf, Potsdamerstr. 42 und die Dernière war am Sonntag 17. Oktober 2017 un 17:00 Uhr. Es wurden insgesamt 6 Vorstellungen gespielt. [Photos]
  • Anfang September 2017 stand Cyrus Rahbar in der Hauptrolle des Martin Braunfeld für den Horrorkurzfilm „Hütte des Grauens (AT)“ des Filmemachers und Regisseurs Erik van Schoor in Mecklenburg-Vorpommern vor der Kamera. Der Kurzfilm wurde entgültig in „Night Patrol“ umbenannt. Er wurde im Oktober 2017 unter diesem Titel beim „15 Seconds Horror Challenge“ Wettbewerb eingereicht. [Photos] [Filmbanner] [Video] [Kurzversion] [Top 10] [Lorbeeren]
  • Ab 24. März 2017 probte Cyrus Rahbar in der Rolle des Barry für das Stück „Ladies Night“ unter der Regie von Steffen Löser in der Volksbühne Michendorf. Das Stück wurde auch an den Altmühlsee Festspielen in Muhr am See und am Freilichttheater Dörrenbach der Sommerfestspiele an der südlichen Weinstraße gespielt. Alle 3 Bühnen waren unter der Leitung von Christian A. Schnell und Steffen Löser.
    Die Premiere in Michendorf war am Freitag, den 28. April 2017 um 19:30 Uhr, Potsdamerstr. 42. Gespielt wurde in Michendorf bis Ende Mai 2017 und dann wieder ab 22. September 2017 bis zur Derniere am Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 17:00 Uhr.
    [Photos]
    Die Premiere bei den Altmühlsee Festspielen war am Mittwoch, den 26. Juli 2017 um 20:00 Uhr in Muhr am See, Schlossstraße 4 auf der Freilichtbühne im Bürgerhof.
    [Photos] [Video]
    Die letzte Vorstellung war in Muhr am See am 12. August 2017 danach ging es für 2 Vorstellungen nach Dörrenbach zu den Sommerfestspielen an der südlichen Weinstraße. Es wurden insgesamt 31 Vorstellungen gespielt.
    [Plakat] [Werbephoto] [Kritiken]